HomeTrainingNewsTurniereUFO ist Meister der 3. Liga Open Nordwest

Am vergangenen Wochenende holte sich das Open Team von UFO die Meisterschaft in der 3. Liga Nordwest.

7 Teams waren angereist um zunächst im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander anzutreten: Frizzly Bears 2 (Aachen), Fischbees 2 (Hamburg), Du bist Frisbee 2 (Duisburg), Bonobos (Bochum), InDISCutabel (Münster), Baltimate (Lübeck) und der Gastgeber UFO aus Osnabrück. Schon nach den ersten Ergebnissen deutete sich an, dass die Fischbees und UFO die stärksten Teams im Teilnehmerfeld waren und Meisterschaft und Aufstieg in die 2. Liga Nord wohl unter sich ausmachen würden. Am Samstag abend trafen die Teams dann im direkten Duell erstmals aufeinander. Es entwickelte sich ein spannendes, sehenswertes Spiel, mit zunächst leichten Vorteilen für UFO und einer daraus resultierend 3-Punkte-Führung zur Halbzeit. Dann allerdings kippte das Spiel in Hälfte zwei, die Fischbees holten 5 Punkte in Folge und UFO gelang es erst zu spät, wieder dagegen zu halten. Schließlich gewannen die Fischbees das Spiel verdientermaßen mit 15-13. Weil beide Teams sich ansonsten keine weitere Niederlage leisteten, kam es dann am Sonntagmittag zum Rematch im Finale um die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Liga. Das Spiel verlief noch spannender und enger. Diesmal waren die Fischbees anfangs das bessere Team, führten zeitweise mit 3 Punkten. Dann drehte UFO das Spiel und führte 12-10. Aber die Fischbees kamen zurück und führten dann ihrerseits mit 13-12. Nachdem UFO die Offense zum 13-13 durchgebracht hatte, machte UFO auch die nächsten beiden - heiß umkämpften - Defense-Punkte zum viel umjubelten 15-13. Ein großer Erfolg für UFO, gegen ein Hamburger Team mit sehr vielen erfahrenen Spielern. (Der Name Fischbees 2 ist irreführend, das Hamburger Team in der 2. Liga ist deutlich schwächer einzuschätzen als die Fischbees 2). Bemerkenswert außerdem, dass die beiden Spiele der Fischbees gegen UFO die Spiele mit den höchsten Spirit-Scores waren! Und das eben obwohl es die knappsten und intensivsten Spiele waren. Nachher waren sich eigentlich alle einig, dass diese 3. Liga zwei Aufsteiger verdient gehabt hätte.

Das siegreiche UFO-Team - von dem leider ein Teamfoto fehlt - bestand aus: Torben Hörnschemeyer, Stefan Hörter, Malte Blanke, Paul Meyer, Falk Burkhard, Alexander Kemeter, Steffen Wenk, Tjark Hermeler, Martin Ahlert und Niklas Engler.

Alle Ergbnisse der 3. Liga Nordwest findet sich unter scores.frisbeesportverband.de.

Login


Letzte News

Meist gelesen

DFV News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!