HomeTurniere3. UFO-AlarmNewsTurniere3. Platz bei 4. Weltgeisterschaft

Auch dieses Jahr fühlen die UFO’s den großen Spirit, der nun schon 4. Weltgeisterschaft in Emden. 12 Mannschaften kämpften am 7. und 8.11. um den Sieg. UFO landet auf dem 3. Platz.

Die erste Marke wurde mit einem deutlichem 5 : 11 gegen die Mannschaft Baltimate vollbracht. Höchste Konzentration und eine ausgewogene Leistung über den Spielverlauf hinweg brachte den ersten Sieg in der Vorrundengruppe. Im zweiten Spiel fiel es UFO nicht leicht gegen die Zone in der Defence vom Team Sunblocker Punkte zu erziehen. Die Nerven hielten und auch das zweite Spiel wurde mit 7 : 4 gewonnen. Das letzte Spiel des ersten Spieltages wurde leider mit einer Niederlage gegen die Endzonis mit 10 : 7 beendet. Auch dieses gut gestellte Team spiele eine Zone in der Defence und bestrafte kleine Fehler, die zum Endergebnis führten.

Das Geschehen auf dem Spielfeld wurde mit einem Beerrace abgeschlossen. Nun wurde die Seehafenstadt Emden aufgesucht, um den Hunger zu stillen. Anschließend konnte im Gasthaus der Sporthalle kräftig gefeiert werden. Zu feiern gab es genug. Die UFO’s konnten auf die ersten Siege anstoßen, feiert zugleich in den Geburtstag vom Teammitglied Julia hinein, es wurde Limbo getanzt, die Musik stimmte, der Friesengeist wurde bei Dieter gefunden. Der Abend war also für einige lang und erklärte dann auch warum insgesamt drei Teammitglieder der UFO’s den Sonderpreis für die Kategorie Party bekommen hatten.

Dieser Abend hinderte das Team jedoch nicht an der souveränen Leistung des Vortages anzuknüpfen. Mit zwei weiteren Siegen konnte die Vorrunde abgeschlossen werden. Das Team Bonnsai wurde mit 6 : 5, die Funaten mit 2 : 6 bezwungen. Mit 4 Siegen und einer Niederlage belegt UFO Platz 2 in einer durchaus starken Vorrundengruppe B. Obwohl die Endzonis ebenfalls einmal verloren (gegen Bonnsai), erreichten sie aufgrund des direkten Vergleichs Platz 1.

Der Halbfinalgegner war das Team „Deine Mudda“ aus Bremen. Das Glück war in diesem Spiel einfach nicht auf der richtigen Seite. Durch unglückliche Fehler verlor UFO das Halbfinal mit 7 : 9. Hier hatte nicht viel zum Finaleinzug gefehlt.

Steffen wurde außerdem zum Most Valuable Player gewählt. Dies machte den Erfolg der Mannschaft komplett. Die Weltgeisterschaft der Friesengeister war wieder einmal ein faires und spannendes Turnier, welches sich vor allem durch den großen Spirit hervorhebt. Nach dem 2. Platz beim Phoenix Herbst Cup im Oktober knüpft UFO nun mit einem erfolgreichen 3. Platz bei der Weltgeisterschaft nahtlos an. UFO ist in der Hallensaison angekommen.

Hier die Ergebnisse noch einmal in der Übersicht:

Poolspiele:

Baltimate - UFO = 5 : 11 (!)
UFO - Sunblocker = 7 : 4
Endzonis - UFO = 10 : 7
UFO - Bonnsai = 6 : 5
Funaten - UFO = 2 : 6

Mit 4 Siegen und einer Niederlage belegt UFO Platz 2 in der Gruppe. Die Endzonis haben zwar ebenfalls einmal verloren (gegen Bonnsai), erreichen aber aufgrund des direkten Vergleichs Platz 1.

Im Halbfinale geht es gegen Deine Mudda Bremen:

UFO - Deine Mudda = 7 : 9

Und schließlich im Spiel um Platz 3 gegen die Blue Flippers :

The Blue Flippers - UFO = 5 : 6

Macht unter dem Strich einen hervorragenden 3. Platz gegen insbesondere auch bei den Poolspielen durchweg starke Gegner.

Für UFO spielten von links nach rechts: Tobi, Micha, Daniel, Julia, Anne, Malte, Steffen, David und Christof.

MVP Steffen:


Letzte News

Meist gelesen

DFV News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!